Von der Raupe zum Schmetterling
Juni 2021 - Startschuss

Bundestagswahl 2021

Der Start für mich ist erfolgt

Alt-Parteiensystem durchbrechen

Direktkandidaten, von den etablierten Parteien unabhängig

Ab jetzt zählt's...


Erst vor kurzem habe ich meine Entscheidungen getroffen, und schon bin ich mittendrin.

Wirklich in die Politik zu gehen, war längst nicht mehr mein Ziel. Erst hatte mich das Parteiensystem abgehalten, dann gab es andere Prioritäten, und letztlich dachte ich, in einer Mischung aus Gelassenheit und Resignation - ok, nicht mehr meine Baustelle, sollen sich Jüngere engagieren.

Doch wie so oft zeigt uns das Leben, was es von unseren Plänen so hält - es lächelt milde dazu...


Alles ist anders gekommen. Ausgelöst durch Corona und die absurde Politik unserer Regierung ist bei mir das Feuer wieder entfacht - ich mische mich ein!

Einmischen heisst natürlich nicht meckern und motzen, sondern aktiv werden. Eine Lehre meines Vaters, der immer sagte, man müsse etwas Besseres bieten, wenn man kritisiert. Und diesen besseren Weg, diese Alternative zum abgelehnten Parteiensystem habe ich gefunden.


Und das will ich tun! Eine Spur Größenwahn? Nein, nicht im Geringsten. Meine Lebenserfahrung zeigt mir, dass wir erstens an unseren Aufgaben wachsen, und zweitens unsere politische "Elite" maßlos überschätzt wird, bei weitem nicht die Besten aus unseren Reihen sind, bestenfalls Mttelmaß, oft leider sogar darunter.

Sie haben sich in weiten Teilen korrumpieren lassen, Lobbyisten haben das Zepter in der Hand, die Haftung zu den Menschen und unserem Leben allgemein verloren, ihre eigentliche Aufgabe in der Gesellschaft vergessen, und Lebenserfahrungen außerhalb der Politik, sowie Qualifikationen sind kein Wertemaßstab mehr.

Das Können Menschen mit Herz und Verstand aus unserer Mitte besser -

dazu zähle ich mich.

Soviel der kurzen Vorrrede...


Ich habe eine Woche intensiver Vorbereitungen hinter mir um meine erste Infotour durch "meinen" Wahlkreis vorzubereiten. Infostand "kreieren", Design entwickeln für die Grafiken, Anträge stellen für die Standplätze und alles beschaffen.

1 Woche lang werde ich mit einem Infostand durch den Wahlkreis Leipzig II "tingeln" um mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Unterstützer-Unterschriften für meine Kandidatur als Unabhängige Direktkandidatin für den WK 153, Leipzig II zu sammeln.

Keine leichte Aufgabe, denn es ist für viele Menschen eine völlig neue Erkenntnis, dass dieser Weg überhaupt existiert und möglich ist - zu fest ist Politik automatisch mit Partei verankert im Bewußtsein, eine Partei zu wählen mit der Erst- und der Zweitstimme fast selbstverständlich.

Welches Potential in der Erststimme eigentlich steckt, das werde ich aufzeigen.


Ich freue mich darauf, freue mich auf interessante Menschen und Gespräche.

Hier zeigt sich ein Entwicklungssprung, den ich selbst bewältigt habe. Noch einige Jahre zuvor hätte ich "Angst" gehabt davor, Angst, meine Komfortzone zu verlassen, verletzbar zu werden. Das ist verschwunden, ein Reifeprozess, ein gutes Gefühl.

Wer mehr über das Thema wissen möchte, Details zur Infotour und den Unterstützer-Unterschriften erfahren möchte, findet all das auf der Webseite für den Wahlkreis 153 - Leipzig II. Um die erste Etappe des Zieles zu erreichen, benötige ich Unterstützer-Unterschriften von Menschen, die ihren Hauptwohnsitz im WK Leipzig II haben.

Ich freue mich über jede Unterstützung - jede Unterschrift zählt.


Details hier:    https://wk153-bundestag.de